Widerrufsbelehrung: Auszug aus den AGB für die Nutzung des Werksalon Online-Shops 

§ 4 Rücktrittsrecht bei Kauf von Waren

  • Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen per E-Mail an info@werksalon.atabgesendet wird.
  • Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.
  • Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird vom Werksalon ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör fehlt.

§ 5 Kein Rücktrittsrecht beim Kauf von Dienstleistungen mit fixem Termin (Freizeit-Workshops) bzw. Leistungen, die online übermittelt wurden.

  • Ein Rücktrittsrecht für Kunden besteht nicht bzw.das Rücktrittsrecht für Kunden kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen: Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Vermietung von Kraftfahrzeugen sowie Lieferung von Speisen und Getränken und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist (§ 18 Abs. 1 Z 10 FAGG). Das heißt, soweit der Werksalon Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, Workshops und Kurse besteht kein Rücktrittsrecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten, Workshops und Kursen sind damit unmittelbar nach Bestätigung bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der Bestellung. 
  • Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei Leistungen, die online (z.B. Videos, Publikationen zum Download etc) übermittelt worden sind. 
  • Anfragen oder Reklamationen an: Werksalon Co-Making Space GmbH, Stadlauerstraße 41 a,  Hof IV, A – 1220 Wien, Web: www.werksalon.at, Mail: info@werksalon.at, Tel: +43 660 8693080, GF: Antoinette Rhomberg  / GF: Martin Papouschek, FB: FN407188g / UID: ATU 68362906.

§ 6 Stornokonditionen für Workshopbuchungen

  • Bei Stornierung einer Workshopbuchung fallen zu jedem Zeitpunkt nach Bestellung 100% Stornogebühren für die Workshopgebühr an. 
  • Sollte aufgrund der folgenden Umstände die Wahrnehmung eines Workshoptermins nicht möglich sein, so hat der Kunde die Möglichkeit die Buchung kostenlos umzubuchen: 
  1. Der Kunde hat ein aktuell positives Corona-Testergebnis (PCR-Testergebnis erforderlich)
  2. Dem Kunden wurde behördlich eine Quarantäne verordnet (Bescheid erforderlich)

§ 7 Umbuchungskonditionen für Workshopbuchungen

( 1) Bei Umbuchung einer Workshopbuchung fallen folgende Umbuchungsgebühren an. Gebühren werden in % von der bezahlten Workshopgebühr (ohne Material) berechnet. 

  1. bis 3 Wochen vorher: 10% 
  2. ab 3 bis 2 Wochen vorher: 50% 
  3. ab 2 bis 1 Woche vorher: 60% 
  4. ab 1 Woche vorher: 80% 
  5. ab 48 h vorher 90% 
  6. Eine Umbuchung ist schriftlich per E-Mail an info@werksalon.at zu übermitteln.
  7. Anfragen oder Reklamationen an: Werksalon Co-Making Space GmbH, Stadlauerstraße 41 a,  Hof IV, A – 1220 Wien, Web: www.werksalon.at, Mail: info@werksalon.at, Tel: +43 660 8693080, GF: Antoinette Rhomberg  / GF: Martin Papouschek, FB: FN407188g / UID: ATU 68362906.

Werksalon Co-Making Space GmbH, Stadlauer Straße 41A/Hof 4, 1220 Wien

Kundeninformationen